25
Aug
08

Der Aufstieg Chinas

China hat seine Konkurrenzfähigkeit während der Olympischen Spiele 2008 mit dem Gewinn von 51 Gold-, 21 Silber- and 28 Bronze-Medaillen 16 Tage lang ohne große Mühe unter Beweis stellen können. Ich denke mal, daß dabei nicht immer und überall Fairneß im Spiel gegeben war, aber das ist bei internationalen Sportwettbewerben und gerade auch bei Olympischen Spielen eigentlich nichts Neues.

Hier in Mallorca ist Ihnen vielleicht auch schon aufgefallen, daß in den letzten Jahren eine immer größere Anzahl von chinesischen Mega-Läden auf den Markt gedrängt wurde. Hier in Felanitx, wo ich zuhause bin, gibt es mindestens vier dieser Läden, von denen jeder neue größer ist als der vorhergegangene. Die dort angebotenen Artikel sind von zum Teil unbeschreiblicher Hässlichkeit und von zweifelhafter Güte.

Ich habe kürzlich entdeckt, wo all diese chinesischen Merkantilien herkommen. Ein Bazar Nuevo Oriental S. L.-Lagerhaus im Polígono de San Castelló am Stadtrand von Palma de Mallorca (hier im Bild) scheint einer der Hauptlieferanten für den Massenbedarf an Plastikpflanzen, Büstenhaltern, Handtaschen, T-Shirts, Küchenmessern, Werkzeug, Spielzeug oder sonstigen Errungenschaften ausgeprägt schlechten Geschmacks zu sein, die unsere Insel überflutet haben. Was soll nur werden?

Das Foto wurde in Palma de Mallorca, Balearen (Spanien), aufgenommen. Das Datum: 17. Juni 2008. Die Uhrzeit: 13:04:27.

Advertisements

0 Responses to “Der Aufstieg Chinas”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: