22
Mrz
09

Der Weltwassertag

sa_font

Wenn man wie ich auf einer Insel lebt, ist Wasser ein alltäglich präsentes Erlebnis. Trotzdem ist es so, daß man sich dessen nicht immer bewusst ist.

Man ist zwar vom Mittelmeer umgeben, und das ist nun wirklich eine Menge Wasser. Aber wenn man nicht unmittelbar an der Küste wohnt – was die meisten Residenten nicht tun; das ist eher das Privileg der Touristen, zumindest für ein oder zwei Wochen – dann sieht man das Meer nicht wirklich jeden Tag. Kein Meer, kein Wassererlebnis.

Heute wird der Weltwassertag begangen, der auf eine Initiative der Vereinten Nationen im Jahr 1993 zurückgeht. Mein heutiger Blogeintrag hat deshalb mit Wasser zu tun, aber mit einer Betonung auf Trinkwasser.

Mallorca hat in der Vergangenheit schon häufiger unter ernsthaftem Wassermangel gelitten, und Trinkwasser musste schon gelegentlich vom spanischen Festland auf die Insel verschifft werden. Da es in den letzten 18 Monaten aber ungewöhnlich viel geregnet hat auf Mallorca – im Februar allein 325 Liter pro Quadratmeter nur in Lluc – sind die Trinkwasserreservoirs der Insel gegenwärtig fast bis zum Anschlag voll. Um Probleme der Wasserknappheit wie in der Vergangenheit zu vermeiden, hat das Govern Balear erhebliche Summen investiert und vier Meerwasser-Entsalzungsanlagen gebaut. Soviel ich weiß, sind diese Anlagen aber gegenwärtig abgeschaltet, da sie wohl sehr viel Strom verbrauchen. Sie können aber jederzeit wieder re-aktiviert werden, sollte die Situation das erfordern.

Vor zwei Wochen hat die balearische Regierung außerdem angekündigt, daß geplant wird, erhebliche Summen in die Wiederaufbereitung von Wasser zu investieren. Zwischen 2009 und 2015 sollen auf Grund einer Zusage der Zentralregierung in Madrid insgesamt 450.000.000 € dafür aufgewendet werden. Die tägliche Bewässerung der touristischen Einrichtungen, der öffentlichen Grünanlagen, der Golfplätze und Ähnlichem mehr verschlingt unvorstellbar große Wassermengen. Das Wasser soll deshalb in Zukunft wiederaufbereitet verwendet werden.

Die Grünen hatten wohl doch Recht. Ein sinnvoller Umgang mit unserem Wasser scheint immer wichtiger zu werden. Denn unser Leben hängt vom Wasser ebenso ab wie von der Luft, die wir atmen.

Das Foto wurde in Randa, Mallorca, Balearen (Spanien) aufgenommen. Das Datum: 12. Februar 2009. Die Uhrzeit: 14:29:25.

Advertisements

0 Responses to “Der Weltwassertag”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: