10
Jun
09

Das Schuhmacher-Handwerk

sa_sabata_2009

Am letzten Wochenende fand in Lloseta am Fuß der Tramuntana-Berge wie in jedem Jahr im Juni eine Fira de Sa Sabata statt (Schuhmarkt).

Der Ort Lloseta findet sich in der Nähe von Inca in der Comarca mit dem Namen Es Raiguer. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war Lloseta für den Kohlebergbau bekannt, ehe dann während der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts die Herstellung von Schuhen und anderen Erzeugnissen aus Leder die Kohle verdrängte. Die Schuhproduktion von Hand wurde schließlich von der industriellen Fertigung abgelöst. Heutzutage ist die mallorquinische Schuhherstellung aber fast vollständig von billigen Importen aus China verdrängt.

Lloseta mit seinen etwa 6.000 Einwohnern leidet heute vor allem unter der Geräuschbelästigung und der Luftverschmutzung, die durch die riesigen Zementwerke in der näheren Umgebung verursacht werden. Das ist wirklich eine Schande.

calzados_coll

Heute, am 10. Juni, beginnt um 21h00 das Festival de Poesia Lloseta 2009. Dessen Höhepunkt findet dann am Samstag, den 13. Juni, um 21h00 statt, wenn eine Festa de la Paraula begangen wird.

Das Foto (oben) wurde in Lloseta, Mallorca, Balearen (Spanien) aufgenommen. Das Datum: 7. Juni 2009. Die Uhrzeit: 12:46:54. Das Foto (unten) wurde während der Fünfziger Jahre aufgenommen, zumindest meinte das Guillem Coll, der Gründer von Calzados Coll, einer Schuhfabrik in Lloseta. Guillem Coll ist der Herr mit der Brille auf dem Schwarz-weiß-Foto. Molts gràcies.

Advertisements

0 Responses to “Das Schuhmacher-Handwerk”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: