05
Jul
09

Getrocknete Aprikosen aus Porreres

albercocs

Porreres ist einer meiner Lieblingsorte auf der Insel. Jetzt, um diese Jahreszeit, ist Porreres vor Allem mit der Aprikosenernte beschäftigt. In der Vergangenheit war der Aprikosenanbau für den Reichtum und das Wohlergehen dieses kleinen Marktfleckens verantwortlich. Heutzutage spielen Aprikosen aber nur noch eine kleinere Rolle in den Geschicken dieses Pueblos. Man kann aber sagen, daß keine andere Gemeinde auf Mallorca mehr Aprikosen produziert als Porreres, sei es als frische Frucht oder als deren getrocknete Variante. In diesem Jahr dürften hier wohl an die 100 Tonnen dieser kleinen Fruchtsorte geerntet werden.

Vorgestern fuhr ich im Bus von Palma nach Felanitx. Als wir am Ortsrand von Porreres vorbeifuhren, erspähte ich aus dem Augenwinkel eine Menge goldfarbener Aprikosen, die unter der Mittelmeersonne zum Trocknen ausgebreitet waren. Gestern fuhr ich dann mit großer Erwartung zurück nach Porreres, um ein attraktives Foto für eine interessante Geschichte zu schießen. Wie das Leben aber so spielt, war der günstige Moment schon vorbei; die Aufnahme, die ich mir ausgemalt hatte, konnte schon nicht mehr fotografiert werden. Mehr als das Foto, das Sie oben sehen, war leider nicht drin. Schade.

Jedenfalls wurde in Porreres vor Kurzem aus Anlaß der Sant Joan-Festlichkeitem eine Mostra d’Albercoc durchgeführt. Mari Carmén Mesquida gewann dabei den ersten Preis für ihre Aprikosenmarmelade und Maria Miró gewann den ersten Preis für ihr Aprikoseneis. Enhorabuena.

Ich habe einmal gehört, daß früher in Porreres aus Aprikosen, Pflaumen und anderem Obst ein klarer Obstschnaps gebrannt wurde. Das scheint heute nicht mehr erlaubt zu sein, aber wer weiß schon, was hinter verschlossenen Türen stattfindet. Ich weiß allerdings, daß Can Parrí in Porreres wunderbare, in dunkle Schokolade getauchte, getrocknete Aprikosen verkauft. Einmalig. Das sollten Sie einmal probieren.

Das Foto wurde in der Nähe von Porreres, Mallorca, Balearen (Spanien) aufgenommen. Das Datum: 4. Juli 2009. Die Uhrzeit: 13:28:12. Dank gebührt Juana Maria Cerdà, der Besitzerin der Finca, auf der ich das Foto machen durfte. Moltes gràcies.

Advertisements

0 Responses to “Getrocknete Aprikosen aus Porreres”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: