28
Jul
09

Das Fray Junípero Serra Museum

museu-fra-juniper-serra

Miquel Josep Serra i Ferrer wurde 1713 in Petra (Mallorca) geboren. Er wurde später als Fray Junípero Serra bekannt, der der mallorquinische Missionar in Mexico und später in Kalifornien war. Er war im Alter von 16 Jahren in Mallorca dem Franziskaner-Orden beigetreten. Seine Kirche sandte ihn 1749 im Alter von 36 Jahren nach Mexico, um dort die Bibel zu lehren und die einheimische Bevölkerung zum christlichen Glauben zu bekehren.

Junípero Serra kehrte danach nie wieder in seine Heimat zurück. Stattdessen starb er 1784 im Alter von 70 Jahren im Kloster San Carlos Borromeo in Carmel in Kalifornien (USA).

Sein Geburtsort Petra ist der Sitz eines Museums zu Ehren des Missionars, das unter dem Namen Casa-Museo Fra Juníper Serra geführt wird. Dieses Museum begeht in diesem Jahr den 50. Jahrestag seiner Gründung. Ich empfehle einen Besuch dort all denen, die an der Geschichte Mallorcas, der Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika oder aber der Geschichte der missionären Geschäfte der katholischen Kirche interessiert sein sollten, inklusive der damit verbundenen Konsequenzen. Ein Besuch in diesem Museum ist kostenfrei, aber eine kleine Spende wird eigentlich erwartet. Man kann auch das nebenan gelegene, angebliche Geburtshaus Serras besuchen; gegenwärtig ist dieses aber wegen kleinerer Reparaturarbeiten geschlossen.

Das Foto wurde in Petra, Mallorca, Balearen (Spanien) aufgenommen. Das Datum: 19. Juli 2009. Die Uhrzeit: 14:19:44.

Advertisements

0 Responses to “Das Fray Junípero Serra Museum”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: