05
Jun
08

Lockvögel

Mallorquiner sind begeisterte Jäger, vor allem die, die auf dem Land leben. Es gibt wohl mehr als 150.000 Jagdlizenzen auf Mallorca.

Kaninchen und Hasen werden mit der Flinte oder mit Hunden gejagt, während Niederwild (hier meistens Federwild) entweder mit dem Schrotgewehr geschossen, in einer Falle gefangen oder mit einem Lockvogel vor die Flinte gelockt werden.

Der Vogel im Foto ist eine balearische perdiu roja (Alectoris rufa), ein Rothuhn, das zur Familie der Phasianidae gehört. Dieses Rothuhn wird gerne als ein solcher Lockvogel benutzt, und zwar das männliche Tier. Das Männchen singt nämlich besser als das Vogelweibchen. Der Gesang des Männchens ist laut und rhythmisch und klingt etwa wie ein fröhliches ka-chu-chu. Der Lockvogel wird in einem Körbchen-Käfig aufbewahrt und auf’s Feld getragen, wo er die Rothuhnweibchen ruft, die dann durch ihre Neugier angelockt werden und so vor die Flinte geraten.

Die Jagdsaison für Rothühner auf Mallorca geht von Mitte Oktober bis Mitte März.

Heute begehen wir übrigens den Tag der Umwelt.

Das Foto wurde in Manacor, Mallorca, Balearen (Spanien), aufgenommen. Das Datum: 2. Juni 2008. Die Uhrzeit: 13:12:42.

Advertisements

0 Responses to “Lockvögel”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: